Volltextsuche auf: https://app.freudenstadt.de
News

Freudenstadt als berufliche und private Heimat entdeckt


Bürgermeisterin Dr. Stephanie Hentschel konnte vor kurzem der Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt zum 40-jährigen Jubiläum im Öffentlichen Dienst gratulieren. Claudia Seiler stammt ursprünglich aus Fellbach und hat dort auch ihre berufliche Laufbahn begonnen. Im Anschluss an das Abitur am Wirtschaftsgymnasium entschied sie sich für ein praxisorientiertes Studium in der Kommunalverwaltung und sammelte ihre ersten Erfahrungen bei der Stadt Fellbach und beim Landratsamt des Rems-Murr-Kreises. Nachdem sie die Staatsprüfung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Stuttgart abgelegt hatte, nahm sie die Möglichkeit eines Karrieresprungs zur Sachgebietsleiterin beim Landratsamt Freudenstadt wahr und ist dafür in den Schwarzwald gezogen. Im Jahr 2002 wechselte sie dann zur Stadtverwaltung Freudenstadt. In ihrer heutigen Funktion der Rechnungsprüfung fühlt sie sich wohl und hat auch privat schon längst Heimatgefühle für Freudenstadt entwickelt: „Mir gefällt das quirlige Leben rund um den Marktplatz und ich gehe gerne ins Theater, zu Veranstaltungen oder einfach mal schön Essen mit Freunden.“ Dass man mit der Arbeit im Öffentlichen Dienst die positive Entwicklung Freudenstadts begleiten und mitgestalten kann, sei ein sehr gutes Gefühl, fasst Claudia Seiler zusammen. Bürgermeisterin Dr. Stephanie Hentschel überreichte der Jubilarin die Urkunden von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und von Oberbürgermeister Julian Osswald.
40_Jahre_OeD_C._Seiler
Menü zurück Seite
neu laden
zur
Startseite
mehr
Infos
Hilfe schließen
Direkt nach oben