Volltextsuche auf: https://app.freudenstadt.de
News

Digitale Ausstellung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen


Unter diesem Motto engagieren sich beide Städte, die im kommenden Jahr den 60. Geburtstag ihrer deutsch-französischen Partnerschaft feiern, für eine Sensibilisierungsaktion zu einem leider immer noch alltäglichen Thema. Gewalt an Frauen ist ein Problem, bei dem entschlossen gegen das „Wegsehen“ vorgegangen werden muss. Die Partnerstädte planten, mit Unterstützung vom Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg an einer Initiative teilzunehmen, die im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft gefördert wird.
 
Corona-bedingt wurden die in Freudenstadt geplanten deutsch-französischen Veranstaltungen im Kur- und Kongresszentrum auf Donnerstag, 25. November 2021 (Themenfilm im Subiaco OmU) und Samstag, 27. November 2021 (Hauptveranstaltung und Einweihung der Ausstellung) verschoben. Beteiligt sind u.a. die Frauenhilfe Courbevoie und Freudenstadt sowie Schülerinnen und Schüler des Kepler-Gymnasiums.
 
Zum diesjährigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November soll es aber trotzdem eine Aktion geben. In Form einer digitalen Ausstellung werden auf www.freudenstadt.de/ausstellung die Bilder der französischen Fotografin Carole Mathieu Castelli mit dem Titel „A Travers Elles“ gezeigt (die Ausstellung war eigentlich im Foyer des Kur- und Kongresszentrums vorgesehen).
 
Bekannte französische Schauspielerinnen drücken in kunstvollen und ausdrucksstarken Bildern die Emotionsabläufe aus, die im Prozess der Gewalterfahrung ablaufen. So sollen das Gespräch über die Problematik und die Verurteilung jeglicher Gewalt an Frauen gefördert werden.
 
Die Ausstellung „A Travers Elles“ (Copyright Carole Mathieu Castelli / Makam Films) ist zugunsten des Hilfsvereins FNSF Fédération Nationale Solidarité Femmes entstanden.
Sie ist auf der Internetseite der Stadt, unter www.freudenstadt.de/ausstellung, bis zum 13.12.2020 zu sehen.
 
Beratungsstellen:
Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 - 116 016
www.frauenhilfe-fds.de
Menü zurück Seite
neu laden
zur
Startseite
mehr
Infos
Hilfe schließen
Direkt nach oben