Volltextsuche auf: https://app.freudenstadt.de
News

Farblos: 12. Pop-up Store eröffnet


Noch bis Anfang Juni können Interessierte die kleine, aber feine Galerie besuchen. Die Ausstellungsstücke sind käuflich. Leo Teufel plant außerdem Fotoaktionen zum Mitmachen. Außerdem findet am 27. Mai um 19.30 Uhr eine Krimilesung mit dem Titel "Ritter vom BKA" von und mit Max Müller statt.

Für den jungen Künstler ist es eine einmalige Gelegenheit seinen Blick auf die Dinge in seiner Heimat auszustellen. Für ihn ist der Pop-up Store eine Zwischenstation auf dem Weg nach Südafrika. Leo Teufel will helfen und wird ein Jahr seiner Zeit einer Hilfseinrichtung spenden, die Waisenkinder aus den Townships Kapstadts eine Unterkunft bietet und Bildung schenkt. Für dieses Projekt sammelt Teufel Spenden und hofft auf Interessierte, die seinen Pop-up Store besuchen. Den Aufenthalt in Kapstadt wird er auch dazu nutzen, eine retroperspektivische Fotosammlung zu erstellen.

"Einmal mehr zeigt die Eröffnung dieses Pop-up Stores, wie vielfältig das Angebot in Freudenstadt ist", freut sich Elke Latscha, Wirtschaftsbeauftragte und Initiatorin des Pop-up Store - Projekts in Freudenstadt.Franziska Hoferer und Leo Teufel bei der Eröffnung des Popup-Stores

Leo Teufel mit Franziska Hoferer von der städtischen Wirtschaftsförderung vor seinem Lieblingsbild

Menü zurück Seite
neu laden
zur
Startseite
mehr
Infos
Hilfe schließen
Direkt nach oben